Wholesale of wood fuel to Europe

RUF-Holzbriketts


Was sind die Holzbriketts an sich?

Brennstoffbriketts sind ein fester Brennstoff, alternativ zu gewöhnlichem Brennholz oder Steinkohle. Diese Briketts sind in eine Ziegelform unter Hitze und Druck komprimierte Abfälle vom Holzeinschlag und Holzbearbeitung (Sägemehl, Späne usw.) oder Reste von Landwirtschaft, Torf oder Grußanfall der Steinkohle.

Die Idee ist mehr als 150 Jahre alt und ursprünglich dachte man auf diese Weise den Torf als Brennstoff für Lokomotive verdichten (brikettieren), um mehr energieeffizient und kompakt zu machen. Die Bezeichnung RUF kommt vom deutschen Produzenten von hydraulischen Pressen RUF Maschinenbau GmbH her und stammt vom Jahre 1982, als Hans Ruf erste Brikettpresse für organische Rohstoffe patentiert hatte.

RUF-Holzbriketts werden aus Sägemehl bzw. Spangut ohne chemische Bindemittel hergestellt. Das Brennstoffbrikett gewinnt durch starkes Pressen, maximale Trocknung, Erhitzung und inneren natürlichen Leim (Lignin) an Festigkeit und Form. Im Grunde genommen, das RUF-Brikett ist komprimiertes Holzsägemehl, das anschließend beim Verbrennen für Menschen unschädlich ist, weil es um ein umweltfreundliches Material geht.

Vorteile von Holzbriketts

Umweltfreundlich

Die RUF-Brennstoffbriketts lösen bei Verbrennung 10-mal weniger Kohlendioxid als Erdgas und 50-mal weniger als Steinkohle heraus. Die Schwefelemission beträgt 0,032%, das ist so viel wie nichts für die Luftverschmutzung.

Brennwert

Der Brennwert von Hartholzbriketts ist fast dreimal so hoch wie bei herkömmlichem Brennholz. Das ist auf deutlich niedrigere Luftfeuchtigkeit und höhere Dichte zurückzuführen. Im Endergebnis, 1 Tonne Briketts ersetzt:

  •         3-4 Kubikmeter Brennholz
  •         1 Tonne Steinkohle
  •         480 Kubikmeter Gas
  •         500 Liter Dieselkraftstoff
  •         700 Liter Heizöl

Aschearm und praktisch

Nach der Verbrennung von Holzbriketts bleibt nicht mehr als 1% Asche, während der Rückstand nach der Kohle 30-40% und nach dem Brennholz 8-15% Asche beträgt. Von daher brauchen die mit Briketts geheizten Kessel, Öfen und Kamine viel seltener gesäubert zu werden.

Im Vergleich zum Feuerholz wird fast 3-mal mehr Wärme erzeugt, d. h. dreimal seltener zum Kaminofen laufen und befüllen.

Lagerung

Diese Art vom Brennholz ist sehr platzsparend – 2-3 Europaletten auf 3 Quadrat Metern decken den Seasonsbedarf für Beheizung eines Privathauses komplett ab. Eine bequeme, dichte Verpackung erspart lästiges Saubermachen. Das Produkt ist feuchtebeständig – kein Fäulen.

Menschenfreundlich

Keine chemischen Bindemittel und Farbstoffe sind im Holzbrikett intern, dazu praktisch kein Rauch, Ruß, Kohlenmonoxid und andere gesundheitsschädliche Substanzen werden bei der Verbrennung freigesetzt.

Durch Erhitzung der Holzbiomasse im Produktionsprozess wird ein Brikett aus Holz zum „toten“ Produkt für Parasiten (Pilze, Keime usw.), das selbst bei Asthmatikern keine allergischen Reaktionen auslöst.

Preise für Holzbriketts

Auf den ersten Blick sind die RUF-Holzbriketts teurer als Brennholz oder Steinkohle. Aber unter Berücksichtigung der Wärmemenge und Transportkosten (in Wagenkasten passt 3-mal so viel, wie Feuerholz) kann man ohne weiteres die Kosten für Holzbriketts durch 5 bis 9 dividieren. Unter dem Strich sind die Briketts günstiger, ganz zu schweigen vom Komfort.

Gemütlichkeit

Beim Brennen funken, qualmen und puffen die Holzpellets gar nicht.

Nach dem Anzünden verbrennen die Briketts mit einer schönen, gleichmäßigen Flamme und verbreiten den Geruch von Naturholz. Wenn die Flamme weg ist, bleiben genauso schöne Kohlen, die lange Zeit eine hohe Temperatur halten.

Zusammenfassung

Das Holzbrikett ist eine alternative Energiequelle aus nachwachsendem Rohstoff für Festbrennstoffofen. Diese Art vom Feuerstoff findet Einsatz im Privathaushalt als zeitgemäßer Ansatz zu traditionellen Fragen der Heizung und Freizeit, besonders optimal und beliebt als Kaminbriketts, Grillbriketts oder für Dampfbad, Sauna und Hausbackofen im Hause.

Relativ niedrige Kosten und hohe Energieeffizienz machen Briketts aus Holz auch für den Einsatz in großen Wärmekraftwerken und Kesselhäusern rentabel.

Der Hersteller von Holzbriketts Algromeda ist für seine Qualitätsprodukte bekannt und hat sich als zuverlässiger Partner auf diesem Markt bewiesen. Unsere Briketts aus Nadelholz (Fichte, Kiefer) werden nach den höchsten handelsüblichen europäischen Standards hergestellt.

Möchten Sie die Holzbriketts kaufen oder sich weiter informieren? Kontaktieren Sie unseren Experten.


×